Das Projekt kurz vorgestellt

Im Jahre 2016 haben alle Mitgliedsgemeinden der ARO (Abwasserreinigung Oberengadin) dem Kreditbegehren für den Bau der neuen ARA Oberengadin zugestimmt. Die alten ARAs Staz in Celerina, Sax in Bever und Furnatsch in S-chanf können nun durch eine regionale ARA Oberengadin in S-chanf ersetzt werden. Am 20. Februar 2017 konnte somit mit den Arbeiten begonnen werden. Die ARA Oberengadin kann voraussichtlich 2021 in Betrieb genommen werden.

ARA Webcam

Hier können Sie den Fortlauf der Arbeiten beobachten. Die Bilder werden alle 15 Minuten aktualisiert.

Status - zeitlicher Ablauf

Status - Budget

Galerie